Informatik-Kurs Stunde 38

Zum Beginn der Stunde bekamen wir den Test, den wir letzte Stunde geschrieben hatten, zurück.
Danach lernten wir eine neue Methode des Verschlüsselns kennen, die Caesar-Verschlüsselung. Bei diesem sehr einfachen Verfahren werden die Buchstaben einfach um eine bestimmte Zahl im Alphabet verschoben, nach z beginnt man wieder bei a. Diese Zahl ist dann der Schlüssel, bei der Entschlüsselung wird rückwärts gezählt. Unsere Lehrerin zeigte und erklärte uns ein Delphi-Programm zum Dechiffrieren.
Wir erhielten daraufhin die drei folgenden Aufgaben:

  • herausfinden, wie man Spaltenvektoren in Textverarbeitungsprogramme einfügt
  • die Begriffe Authentifizierung/Authentisierung erklären
  • in Delphie die Caesar-Verschlüsselung implementieren

Die erste Aufgabe hat mich nicht interessiert, deshalt wandte ich mir gleich der zweiten zu. Im Deutschen gibt es eine Unterscheidung zwischen den beiden Begriffen. Der Nutzer muss sich auf einem Server authentisieren, während sich der Server gegenüber dem Benutzer authentifizieren muss.
Nachdem ich dies geklärt hatte, konnte ich die Praxisaufgabe angehen. Da unsere Lehrerin uns schon das Entschlüsseln gezeigt hatte, war das Schreiben der Verschlüsselung in Delphi nicht mehr schwer (war es vorher auch nicht). Man wandelt die einzelnen Buchstaben in die entsprechenden Zahlen um, addiert den Schlüssel und konvertiert das Ergebnis wieder in einen Buchstaben. Dabei muss man sicherstellen, dass sowohl der Schlüssel als auch das Ergebnis der Addition in bestimmten Zahlenbereichen bleiben. Ich habe dieses Problem mit dem modulo-Operator gelöst. Mit key:=key mod 26 erhält man nur Schlüsselwerte von 0-25.
Am Ende der Stunde wurde mir aufgetragen, in der nächsten Stunde über das RSA-Verfahren zu sprechen.

Advertisements

Über theaustria

Interessiert an Computern.
Dieser Beitrag wurde unter Info-Kurs abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s