Informatik-Kurs Stunde 26

Heute wurde ein neues Thema begonnen, nämlich Simulations-Systeme, mit folgender Einteilung:

  1. Einführung
  2. Erzeugen, Entfernen und Verzögern von Transaktionen
  3. Betreten und Verlassen von Einrichtungen
  4. Speicher und Verzweigungen
  5. Simulationsstudien

Zwei Definitionen wurden uns gegeben: Ein Modell ist eine vereinfachte Abbildung der objektiven Realität und Simulationen sind dynamische Modelle, die durch Programme realisiert werden. Man kann die Modelle noch in physikalische, chemische, biologische, etc. und in stetige und diskrete einteilen.

Als ersten wollten wir zum Simulieren ein GPSS (General Purpose Simulation System) verwenden. Der sehr kurze deutsche Wikipedia-Artikel dazu lautet:

GPSS (General Purpose Simulation System) ist eine Programmiersprache für die Simulation von Warteschlangen-Netzwerk-Modellen (wie z. B. Produktionsprozesse).
Die Sprache wurde 1961 von Geoffrey Gordon entwickelt. Sie spielt heutzutage nur noch eine untergeordnete Rolle. Trotzdem gibt es für heutige Architekturen noch entsprechende Software. [https://de.wikipedia.org/wiki/GPSS (22.05.2013)]

Im längeren englischen Text gibt es ein Code-Beispiel.

Im zweiten Teil der Stunde wurden wir in Gruppen von zwei Personen aufgeteilt und erhielten eine umfangreichere Aufgabe. Ich soll zusammen mit der @NoXSense ein Programm für eine Datenbank erstellen, in der sich ehemalige Schüler eintragen können. Andere Themen sind „Vier gewinnt“, Spielplan für Mannschaften und Graphiken in Delphi zeichnen.

Advertisements

Über theaustria

Interessiert an Computern.
Dieser Beitrag wurde unter Info-Kurs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s